Prototyp: Visio.M

VisioM6.jpg

Dass Elektroautos nicht teuer sein müssen, wollen Forscher der Technischen Universität München nun zeigen. Auf der Messe E-Car-Tec stellen die Wissenschaftler nun den fertigen Prototypen des E-Kleinstwagens Visio.M vor. Er soll bei hoher Reichweite und gutem Sicherheitsniveau nicht teurer sein als ein vergleichbarer konventioneller Pkw. Für eine möglichst lange Fahrt ohne Stopp an der Steckdose soll vor allem Leichtbautechnik sorgen. Dank des Einsatzes von Aluminium sowie Carbon in der Karosseriestruktur und den Ersatz schweren Fensterglases durch Kunststoff bringt der Zweisitzer inklusive Batterie lediglich rund 535 Kilogramm auf die Waage – weniger als halb so viel wie der (allerdings viersitzige) BMW i3.

ZVEI: Automobilfremde Halbleiter bergen Risiko

1-RB-20117

Immer mehr Halbleiter, die nicht speziell für den Automarkt und deren Anwendungsprofile entwickelt wurden, kommen in Fahrzeugen zum Einsatz. Dieser Trend sei laut Zentralverband Elektrotechnik- […]

Future Mobility: Experten formulieren “Weckruf”

ampnet_photo_20140912_086342

Intelligente und vernetzte Mobilität ist eine Grundvoraussetzung für eine funktionierende Gesellschaft der Zukunft. Deutschland und Europa verfügen längst über die technischen Möglichkeiten – doch diese […]

E-Auto: Kauf mit Signalwirkung?

Aktuelle forsa-Studie: Elektroautos haben das Zeug zum Statussymbol

Rund 37 Prozent der deutschen Autofahrer sind schon heute bereit, sich ein Elektrofahrzeug anzuschaffen – in den Großstädten sogar 43 Prozent. Das ist das zentrale Ergebnis […]

Wie wird mit dem Connected Car Geld verdient?

Ergebnisse ansehen

Audi bringt Napster und Aupeo ins Auto

PopUp595_421TTS140120_small

Audi erweitert seine Connectivity-Dienste: Der Ingolstädter Autobauer bietet in den aktuellen Modellreihen A6, A7 Sportback und TT künftig den Audi connect-Service “Online Media Streaming” an. Hiermit […]

Privater Neuwagenkauf: Nur ein Prozent will Elektroautos

668594_original_R_B_by_Tim Reckmann_pixelio.de

Für 99 Prozent der Neuwageninteressierten sind Elektrofahrzeuge derzeit kein Thema. So lautet das zentrale Ergebnis einer Umfrage der Beratungsgesellschaft PwC unter 1.500 deutschen, französischen und britischen […]

Internet im Auto: Nur wenige junge Nutzer

siri_opel_1110.jpg

Es sind nicht unbedingt die „Digital Natives“, also diejenigen, die mit dem Internet aufgewachsen sind, die Internet-Funktionen im Auto, Smartphone-Apps über den Fahrzeug-Touchscreen oder das Auto […]

Auto eher Mobilitätsgarant als Statussymbol

Ford Mustang GT

Autofahrer in Deutschland wollen mit ihren Fahrzeugen nicht prahlen, sondern in erster Linie mobil und unabhängig sein. Das ergab zumindest eine Umfrage von TNS Emnid […]

Apps im Auto: Verkehrsinfos besonders gefragt

here-city-lens-viewfinder

Funktionen zur Bereitstellung von Verkehrsinformationen sind die beliebtesten Online-Dienste im Fahrzeug, so das Ergebnis einer Studie des Marktforschungsunternehmens YouGov. Demzufolge betrachten 80 Prozent der Befragten […]

Audi testet Carsharing in Schweden

ae9057032eee1ac5_800x800ar

Audi testet in der schwedischen Hauptstadt Stockholm sein neues Carsharing-Konzept, das unter dem Namen Audi Unite firmiert. Gegenüber carIT betont eine Konzernsprecherin, dass es sich bei […]

Panasonic gründet Tochter für Teslas Gigafactory

Cars - Tesla S

Panasonic hat für die Gigafactory, die der Elektronikkonzern zusammen mit Tesla in Nevada baut, ein eigenes Tochterunternehmen gegründet. Beide Unternehmen hatten bereits Anfang September angekündigt, in […]

Connected Car: Telekom und China Mobile kooperieren

CC_Nacht_Stadt-01

Die Deutsche Telekom und China Mobile gehen ein gleichberechtigtes Joint Venture auf dem Gebiet des vernetzten Fahrzeugs ein. Über das Gemeinschaftsunternehmen sollen Produkte und Dienste […]