Studie: Peugeot Quartz

peugeot-quartz.jpg

Mit der Studie Quartz gibt Peugeot auf dem Pariser Autosalon (4. bis 19. Oktober) einen Ausblick auf ein mögliches künftiges Crossover-Modell. Das 4,50 Meter lange SUV könnte in einigen Jahren die Nachfolge des seit 2009 gebauten Peugeot 3008 antreten. Darüber hinaus zeigt die Studie aber auch neue Innenraummaterialien für künftige Modelle der Marke. So ist etwa die Mittelkonsole aus leichtem Basaltgestein gehauen, Dachhimmel und Säulen sind mit meliertem Leder bezogen. Der Stoff für die Sitze wurde mit einem computergestützten Webverfahren gefertigt, bei dem keine Zuschnitt-Reste anfallen. Zudem ist das Material so dick, dass auf Schaumstoffpolster verzichtet werden kann.

Alternative Antriebe: Kommt die A-Mobility?

Hybrid-, Brennstoffzellen- oder vollelektrische Antriebe bestimmen die Diskussion über zukünftige Mobilität. Nun könnte eine weitere Antriebsmöglichkeit, die bisher nur bedingt verfolgt wurde, zu einer ernsthaften Alternative […]

carIT-Kongress 2014: Ulrich Hackenberg spricht über Audis Vernetzungsstrategie

Audis Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg ist einer der Top-Referenten des carIT Kongresses 2014.

Die Zukunft der Mobilität benötigt Produkte, die effizient, nachhaltig, vernetzt und intuitiv sind. Leistungsfähige Assistenzsysteme, Connect-Dienste und Car-to-Car-Kommunikation lassen eine vernetzte Realität entstehen. Pilotiertes Fahren […]

Carsharing: Doch nur eine Millionen Nutzer in Deutschland?

Anders als vom Bitkom geschätzt, nutzen derzeit lediglich eine Millionen Deutschen Carsharing-Angebote. Bild: BMW

Der Bundesverband CarSharing hat einer Bitkom-Studie widersprochen, derzufolge deutschlandweit rund vier Millionen Menschen auf Carsharing-Angebote zurückgreifen würden (carIT berichtete). Der Verband schätzt die Zahl derjenigen […]

Wer dominiert künftig das vernetzte Auto?

Ergebnisse ansehen

Neuwagenkäufer möchten Müdigkeitswarner

Jeder fünfte Neuwagenkäufer hat 2013 Müdigkeitswarner und intelligente Lichtsysteme geordert. Bild: Bosch

Die Müdigkeitserkennung ist die in Neuwagen am häufigsten eingebaute Fahrerassistenzfunktion. Fast ein Viertel aller neu zugelassenen Pkw, insgesamt also rund 680.000 Fahrzeuge, verfügte im vergangenen […]

Einstweilige Verfügung gegen Uber aufgehoben

uberX_FrontView_Color

Das Landgericht Frankfurt hat eine einstweilige Verfügung gegen den Mobilitätsanbieter Uber aufgehoben, die eine Vermittlung von Fahrten über die App UberPop untersagt hatte (carIT berichtete). […]

Lkw-Maut: Toll Collect offenbar vor Verlängerung

Download_Autobahn2

In der Frage, wer künftig für die Erhebung der Lkw-Maut zuständig ist, scheint eine Entscheidung gefallen zu sein: Wie das Handelsblatt berichtet, habe Verkehrsminister Dobrindt […]

Toyota startet Carsharing mit Kleinstwagen

ampnet_photo_20140912_086342

Im französischen Grenoble beginnt ab Oktober das dreijährige Mobilitätsprojekt “Cité lib by Hamo” mit 70 Elektrokleinstfahrzeugen. Zum Einsatz kommen im Rahmen des Carsharing-Versuchs die Toyota-Modelle […]

Porsche beteiligt sich an Inrix

P12_0401_a5

Die Porsche Automobil Holding SE erwirbt eine Beteiligung von 10 Prozent am US-amerikanischen Technologieunternehmen Inrix. Wie der Anbieter von Verkehrsinformationen, Analytik und Fahrerdienstleistungen für vernetzte Fahrzeuge bekannt gab, […]

Mercedes-Benz: Zehn Plug-In-Hybride bis 2017

Daimler möchte innerhalb der nächsten Jahre das eigene Angebot an Fahrzeugen mit Plug-In-Hybridantrieb massiv ausbauen. Foto: Daimler

Im Rahmen der eigenen Modellstrategie wird Mercedes-Benz künftig auf zahlreiche Fahrzeuge mit Plug-In-Hybrid setzen. “Wir beginnen jetzt mit dem S 500 Plug-in und bringen bis […]

Autonomes Fahren: Weitere OEMs ziehen nach

a29ea5c0-1aec-0132-4880-00163e17fa4b

Nachdem General Motors sowie Konzerntochter Opel erst kürzlich Technologien für automatisierte Fahrfunktionen präsentierten, ziehen auch weitere OEMs nach: So haben etwa die japanischen Hersteller Honda […]

eMobility: Deutsche noch zurückhaltend

VW_E-Golf_10314_1.jpg

„Die Zulassungszahlen von Elektroautos bewegen sich in Deutschland trotz der fortschreitenden technologischen Entwicklung in den vergangenen Jahren auf niedrigem Niveau“, fasst Petra K. Schäfer, Leiterin […]