NewMotion-Volvo-01

Dienstleistungen rund um die Ladepunkte von Volvo werden fortan von NewMotion übernommen. Bild: Volvo

| von Fabian Pertschy

Volvo Car Germany kooperiert künftig mit NewMotion – einem Anbieter von Ladelösungen für E-Fahrzeuge. „Mit NewMotion profitieren wir nicht nur von einem umfassenden Netzwerk an Partnern, die die Ladepunkte beim Kunden installieren, sondern auch von der langjährigen Erfahrung in allen Bereichen der Elektromobilität“, erläutert Thomas Bauch, Geschäftsführer bei Volvo Car Germany.

NewMotion wird künftig die Installation eines mess- und eichrechtskonformen Ladepunkts für Volvo-Kunden übernehmen. Mit einer Ladekapazität von bis zu 22 kW sollen Fahrzeuge bis zu achtmal schneller als an einer herkömmlichen Steckdose aufgeladen werden. Zudem profitieren die Kunden zum monatlichen Festpreis von der NewMotion-Ladekarte für mobiles Laden sowie einen Zugang zur NewMotion App.

Der NewMotion-Home-Advanced-View-Ladepunkt, der Fahrern des neuesten Volvo Twin Engine zur Verfügung steht, erfordert, dass der Stromzähler in einem Ladepunkt für den Benutzer sichtbar sein muss. Der Nutzer kann somit überprüfen, ob die abgerechnete Energiemenge korrekt ist. Die Kosten für alle Ladevorgänge werden auf einer Rechnung zusammengefasst.

Im Rahmen der Partnerschaft bringt Volvo außerdem sein „Volvo Recharge Leasing“-Programm für Privat- als auch Geschäftskunden auf den Markt. Das Leasing-Angebot umfasst ein Volvo Hybridfahrzeug und NewMotion-Ladelösungen für unterwegs und den Heimgebrauch.