luftbild-1

Auf dem sächsischen Lausitzring wird künftig die 5G-Technologie erprobt. Bild: Dekra

| von Yannick Tiedemann

Beide Unternehmen planen, die Test- und Rennstrecke Lausitzring in Sachsen zum Testfeld für den 5G-Standard auszubauen. Dekra und die Telekom wollen damit ein Umfeld für Automobilhersteller- und zulieferer schaffen, in dem sie Lösungen für die intelligente und vernetzte Mobilität dem Praxistest unterziehen können.

Die Telekom steuert neben der 4G- und 5G-Infrastruktur unter anderem Technologien wie Edge Computing und C-V2X, der Standard für die Kommunikation zwischen Fahrzeugen, Netz- und Starßeninfrastruktur, bei. 

Die Dekra betreibt am Lausitzring bereits ein Technologie-Zentrum für Zulassungstests für Autohersteller. Neben der Vernetzung werden auf dem 545 Hektar großen Areal auch Technologien zum autonomen Fahren getestet.  

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.