Schaeffler expandiert im Bereich Elektromobilität

Schaeffler expandiert im Bereich Elektromobilität, unter anderem durch mehr Mitarbeiter. Bild: obs/Schaeffler

| von Yannick Tiedemann

Automobilzulieferer Schaeffler will in den nächsten fünf Jahren seine globalen Kapazitäten bei der  ausbauen. So soll beispielsweise die Mitarbeiterzahl für die Bereiche E-Mobility und Mechatronik in dieser Zeit auf 2.400 ansteigen. Zudem kündigte der Zulieferer einige Änderungen in der Organisationsstruktur des Geschäftsbereiches Hybridantriebe an.

So verantwortet neuerdings Andreas Englisch die Hybrid-Sparte. Er berichtet an Matthias Zink, Geschäftsleiter Unternehmensbereich Getriebesysteme. Der Bereich werde sich künftig aus den Produktlinien „Elektrische Achse“, „Hybridmodule“ und „CVT“ (Continuously variable transmission) zusammensetzen und soll bis Ende 2016 über 300 Mitarbeiter beschäftigen.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.