Neue Infotainment-Generation im Opel Insignia

Opel launcht im Herbst ein neues Infotainmentsystem im Flaggschiffmodell Insignia. Bild: Opel

| von Werner Beutnagel

Unter anderem können Kunden einen acht Zoll großen Touchscreen zur Steuerung benutzen, im Paket Multimedia Navi Pro bietet Opel auch ein Head-Up-Display an. Neben USB und Bluetooth ist auch die Möglichkeit gegeben, Apple CarPlay und Android Auto in den Fahrzeugen des Rüsselsheimer Herstellers zu nutzen. Die Bedienung des Systems erfolgt wahlweise per Touch-Bedienung, über Lenkradtasten oder per Spracheingabe.

Zu den neuen Funktionen des Opel-Systems zählen unter anderem neue Navigationsdienste mit optimierten Points of Interest und Zielsuchen ebenso wie Verkehrsmeldungen sowie Informationen zu Kraftstoffpreisen und Parkmöglichkeiten in Echtzeit.

Im Cockpit des Insignia können bis zu fünf Fahrer ein eigenes User-Profil anlegen, das Präferenzen hinsichtlich der Klimatisierung oder der Toneinstellungen der Lautsprecher speichert. Ebenso können favorisierte Ziele oder Lieblingssongs im Profil hinterlegt werden. Das Angebot wird in Zukunft um auf dem persönlichen Fahrstil beruhende Such- und Routenoptionen erweitert.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.