JLR_AR

Ein neues HUD von JLR soll 3D-Anwendungen im Fahrzeug ermöglichen. Bild: JLR

| von Werner Beutnagel

Unter anderem soll das System Fahrern Warnhinweise bei Gefahren auf der Straße anzeigen, die Sicht bei schlechtem Wetter verbessern oder Informationen des Navigationssystems einblenden. In Form von Augmented Reality-Einblendungen könnten entsprechende Informationen für den Fahrer den Eindruck erwecken, sie befänden sich direkt auf der Straße.