14_CVS_Off Street Parking

Here Technologies beschäftigt sich unter anderem mit Navigationslösungen für das Parken. Bild: Here

| von Fabian Pertschy

Der Parkraumbetreiber Apcoa Parking ist das erste Nicht-Automotive-Unternehmen, welches auf das Service Package Software Development Kit (SDK) von Here zurückgreift und damit seine Dienste über die offene, digitale und skalierbare Plattform Apcoa Flow in Here Navigation On-Demand integriert.

Die Flow-Plattform ermöglicht buchungs-und zahlungsbezogene Dienste für On- und Off-Street-Parkplätze in zehn europäischen Märkten. „Wir werden dadurch zu einem Third-Party-Entwicklungspartner für OEMs“, betont Xavier Vallée, Chief Marketing Officer von Apcoa Parking.

Die Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) Navigation On-Demand von Here Technologies ist fortan für die Integration in OEM-Infotainment-Programme verfügbar. Hersteller und Tier-1-Lieferanten können damit vernetzte Dienste und erweiterbare Navigationserlebnisse auf Embedded- und mobilen Plattformen anbieten.

Der Anbieter digitaler Karten und ortsbezogener Plattformdienste stellt neben den standardmäßigen Funktionalitäten ein Software Development Kit (SDK) zur Verfügung, mit dem eigene Features entwickeln oder Dienste von Drittanbietern integriert werden können. Als SaaS-Angebot ermöglicht es außerdem die Remote-Konfiguration und -überwachung einer Navigationslösung, sodass Fahrzeug-Updates oder -Upgrades auch nach dem Verkauf jederzeit möglich sind.

Darüber hinaus können die Autobauer mit der SaaS-Lösung jede beliebige Funktionalität als Abonnement anbieten und somit wiederkehrende Umsätze generieren. Die in der Cloud gespeicherten Service Packages beinhalten etwa Kartendaten, Softwarefunktionen, UX-Elemente und Referenzen auf Cloud Service APIs. Das Smart Caching der Servicepakete stellt sicher, dass Here Navigation On-Demand auch offline funktioniert.

Zudem ist der Sprachdienst Alexa in die Software vorintegriert. „Here Navigation On-Demand vereint Standard-Navigation und vernetzte Dienste mit proprietären Diensten. Außerdem kombiniert es die umfassenden Funktionen einer Embedded-Navigation mit der User Experience einer mobilen Navigationsanwendung“, erklärt Kilian Frank, Produktmanager für Here Navigation On-Demand.