Ein Mann steht vor einem Geschäft und einem weißen Ford-Transporter und blickt auf sein Smartphone

Mit der neuen Marktplatz-Funktion von Ford können kleine Unternehmen auf eine Reihe von Angeboten zugreifen. Bild: Ford

| von Claas Berlin

Die neuen Servicebausteine sind Bestandteil von FordPass Pro, der Smartphone-App für kleine Unternehmen und Flotten mit maximal fünf Fahrzeugen – für sie ergebe sich laut des Autobauers ein Einsparpotenzial von bis zu 2.500 Euro pro Jahr. Neben den Fernbedienungs- und Komfortfunktionen der App können Besitzer ab sofort die Details zu verfügbaren Service-Partnerschaften und Angeboten durchsuchen und buchen.

Die Dienste umfassen künftig eine Tankkarte mit Vorteilskonditionen, die an mehr als 21.000 Standorten in ganz Europa verwendet werden kann, günstige Abonnements für Mautgebühren in 15 europäischen Ländern sowie Transaktionen über das bargeldlose SumUp-Bezahlsystem.

„Schon geringe Einsparungen im ganz normalen Arbeitsalltag können in der Summe einen großen Unterschied bewirken, das spüren vor allem Kleinunternehmen“, sagt Mark Harvey, Direktor von Enterprise Connectivity, Ford Europa. „Mit der neuen Marktplatz-Funktion und den zugehörigen Partnerangeboten könnten Anwender ihre Kosten verlässlich reduzieren.“

Bereits registriert?