Daimler Trucks und Torc Robotics weiten Erprobung automatisierter Lkw auf US-Highways aus – Sicherheit höchste PrioritätDaimler Trucks and Torc Robotics expand public road testing in the U.S. for automated truck technology – safety highest priorit

Erprobung und Entwicklung von Lkw mit SAE Level 4-Technologie auf öffentlichen Straßen in Virginia (USA). Bild: Daimler

| von Götz Fuchslocher
Man führe die Erprobung in Virginia fort, da der Bundesstaat ideale Bedingungen für die Entwicklung hochautomatisierter Lkw biete und umfangreiche Praxistests ermögliche, teilt die Lkw-Sparte mit Neue Routen habe man bereits im Januar erfasst, die entsprechenden Tests sollen in Kürze beginnen Der Einsatz auf öffentlichen Highways startete im letzten Jahr im Südwesten Virginias (USA), wo sich auch der Hauptsitz von Torc befindet. Man führe die Erprobung in Virginia fort, da der Bundesstaat ideale Bedingungen für die Entwicklung hochautomatisierter Lkw biete und umfangreiche Praxistests ermögliche, teilt die Lkw-Sparte mit. Neue Routen habe man bereits im Januar erfasst, die entsprechenden Tests sollen in Kürze beginnen.

Durch den Einsatz auf öffentlichen Straßen können die Programmierer bei Torc Robotics zusätzlich zu Computersimulationen oder Tests auf abgesperrten Strecken Daten aus realen Verkehrsszenarien sammeln. Sicherheit habe dabei höchste Priorität, so Peter Vaughan Schmidt, Leiter der Autonomous Technology Group bei Daimler Trucks. „Durch die Ausweitung unserer Tests auf weitere Routen in den USA können wir vieles durch die neugewonnenen Daten lernen und dabei unsere fortschrittlichen Testmethoden auf neue Umgebungen anwenden.

Daimler Trucks gründete im Sommer 2019 die Autonomous Technology Group als globale Organisation für automatisiertes Fahren und bündelt damit seine weltweiten Kompetenzen und Aktivitäten. Seit Herbst 2019 gehört auch Torc Robotics zur Daimler Trucks-Familie und ist Teil der Autonomous Technology Group. Torcs System für hochautomatisiertes Fahren („Asimov“) wurde bereits im Stadt- sowie Überlandverkehr, bei Regen, Schnee, Nebel und bei unterschiedlichsten Lichtverhältnissen erprobt.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.