P1040065

Der chinesische Hersteller BYD etabliert sich als weltweit größter Anbieter von Elektroautos. Bild: BYD

| von Yannick Tiedemann

Der chinesische Hersteller BYD ist größter E-Autoproduzent der Welt. Im ersten Quartal hat das Unternehmen 71.504 reine E-Mobile und Plug-in-Hybride verkauft, wie aus einer Statistik des Beratungsunternehmens Inovev hervorgeht. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht das einem Zuwachs von 150 Prozent. Nummer zwei weltweit war Tesla mit 63.000 Einheiten und einem Plus von 105 Prozent, Renault-Nissan-Mitsubishi kam auf 60.031 Verkäufe und erreichte Rang drei (plus 21 Prozent).

Die Top 5 komplettierten Geely mit 34.746 Einheiten (plus 109 Prozent) und BMW mit 20.208 Fahrzeugen (plus 5 Prozent). Damit teilen sich die großen Fünf fast die Hälfte (48 Prozent) des Weltmarktes für E-Autos. Insgesamt wurden im ersten Quartal weltweit 538.774 Batteriemobile und Plug-in-Hybride verkauft.

sp-x/hh