| von Hilmar Dunker

In drei Varianten für Deutschland/ Österreich/Schweiz, Frankreich und die BeNeLux-Länder bringt der Automobilzulieferer Bosch eine Navigation App auf den Markt.

Laut Bosch sind lebenslange Kartenupdates sowie alle Navigations- und Kartenfeatures inklusive. Das Paket umfasst 3D artMap – 3D klassisch – Landmarks – City Models – Landschaften. Alle Karteninhalte sind  vorinstalliert, eine Datenverbindung ist nicht erforderlich, es gibt  regelmäßige Kartenupdates zu Autobahnverbindungen Europa, umfangreiche Points of Interest sind vorinstalliert.

Als Weltneuheit verfügt die Bosch-App über eine spezielle stilisierte Kartenansicht, die die markanten Orientierungspunkte dreidimensional darstellt – und zwar in vereinfachter Form. Weniger wichtige Details, die abseits der Route liegen, treten dagegen in den Hintergrund.

Zudem erkennt die Applikation nahende Kurven und errechnet anhand der Krümmung die optimale Durchfahrtsgeschwindigkeit. Falls die Geschwindigkeit darüber liegt, informiert der Kurvenwarner durch ein optisches und ein akustisches Signal. Die Eco-Navigation berücksichtigt bei der Routenberechnung Streckenmerkmale wie Straßenklassen oder die Anzahl der Ortschaften und Kreuzungen auf dem Weg.

Die Navigation veröffentlicht das Fahrziel und die Ankunftszeit auf Wunsch automatisch über die Facebook- oder Twitter-Seite – auch mit einem persönlichen Text. Zudem gibt die App auch Sprachanweisungen und warnt vor Speedlimits in Deutschland, Österreich, Schweiz. Sie verfügt über das komplette Menü im Apple Look & Feel und ist in der Lage, Ziele aus iPhone-Kontakten zu laden.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.