Bosch

Gemeinsam mit Human Horizons setzt Bosch auf die Cloud, um die Qualität von Fahrzeugbatterien zu verbessern. Bild: Bosch

| von Stefan Grundhoff

Wie China Daily berichtet, verbindet die „Battery in the Cloud“-Technologie Batterien von Elektroautos mit der Cloud, wodurch ihre Leistung und Lebensdauer erheblich verbessert werden soll. Mark Stanton, technischer Leiter bei Human Horizons, erklärt, man arbeite mit Bosch daran, mögliche Fehler in der Batterie vorherzusagen.

Human Horizons möchte im Jahr 2021 mit dem Verkauf eines ersten Elektrofahrzeugs namens HiPhi1 beginnen. Im Gegensatz zu den meisten EV-Startups in China liegt der Geschäftsschwerpunkt von Human Horizons jedoch nicht auf der Produktion des Fahrzeugs, sondern auf dessen Vernetzung. Das Unternehmen hat die eigene Technik jüngst in einer Smart City-Anwendung in Shanghai demonstriert und baut im Zhangjiang Hightech-Park der Stadt einen neuen Technologiehub auf.