P90334324_highRes_alibaba-voice-assist

BMW integriert ab Ende 2019 den Sprachassistenten Tmall Genie von Alibaba in ausgewählte Fahrzeuge. Bild: BMW

| von Werner Beutnagel

Das System, das auch ohne eigenes Smartphone genutzt werden kann, stellt einen weiteren Ausbau des Services BMW Connect dar, der in China von rund 1,5 Millionen Kunden genutzt wird. Im Fokus des Dienstes stehen neben Services im Fahrzeug auch Remote Services, mit denen Fahrzeugfunktionen und -informationen von zu Hause aus gesteuert beziehungsweise überprüft werden können.

Als Beispiele der angeboten In-Car-Services nennt BMW Online-Bestellungen auf Shopping-Plattformen, Informationen zum aktuellen Kinoprogramm oder zur Wetterlage sowie das Abspielen gespeicherter Musik-Playlisten. Alle BMW-Modelle sind mit einer eingebauten SIM-Karte ausgestattet, die eine permanente Online-Verfügbarkeit ermöglichen soll.

„Mit der Integration von Alibabas Tmall Genie in BMW Fahrzeuge in China ergänzen wir ein digitales Ökosystem, welches dem Kunden im Auto ganz neue Möglichkeiten eröffnet. Damit erreichen wir in China einen weiteren Meilenstein in der Vernetzung des BMW mit den digitalen Touchpoints des Kunden“, sagt Dieter May, Senior Vice President Digital Products und Services BMW Group.