Audi Functions on Demand

Mit dem neuen Dienst Functions on Demand ermöglicht Audi auch nach dem Fahrzeugkauf die Individualisierung von Funktionen. Bild: Audi

| von Werner Beutnagel

Die Buchung des Dienstes namens Functions on Demand erfolgt über die Digitalplattform MyAudi. Im Angebot sind unter anderem Services aus den Bereichen Licht, Fahrerassistenz und Infotainment für die Modelle E-Tron, A4, A5, A6, A7, Q5, Q7 und Q8. Weitere Baureihen und Funktionen sollen folgen.

Die jeweils verfügbaren Fahrzeugfunktionen sind vom jeweiligen Modell und Markt abhängig. Im E-Tron und E-Tron Sportback beispielsweise kann der Kunde im Paket Licht die LED-Scheinwerfer zu Matrix LED-Scheinwerfern mit automatischem Fernlicht upgraden. Das Infotainmentpaket umfasst die MMI Navigation plus und das Audi Smartphone Interface.

Die Hardware für die nachträglich aktivierbaren Funktionen ist in allen Fahrzeugen ab Werk eingebaut und somit über deren gesamte Lebensdauer verfügbar. Der Kunde bezahlt jedoch nur für die Funktionen, die er beim Kauf bestellt hat oder die er nachträglich hinzubucht.

Möchte der Kunde Features testen, hat er die Möglichkeit, eine einmonatige Testphase für den jeweiligen Dienst zu buchen. Die Buchung und Bezahlung erfolgt über die Apps oder das Web-Portal von MyAudi. Gleichzeitig hat Audi den Start des Finanzdienstes AudiPay durchgeführt: Über den Zahlungsdienstleister VW Payments können hier Kunden per Kreditkarte digitale Services bezahlen. Künftig sollen weitere Bezahldienste wie Paypal oder Klarna integriert werden.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.