DB2019AL01231_full

Der Service „We Experience“ soll Autofahrer in Zukunft auf Waren und Services in der Umgebung hinweisen. Bild: Volkswagen

| von Werner Beutnagel

Zum Deutschland-Start von „We Experience“ sind als Partner unter anderen Shell, Tank & Rast, sowie die Pizzeria-Kette Domino’s mit an Bord. Die technologische Basis des Dienstes innerhalb der „VW Connect“-App wird von IBM bereitgestellt. Der Algorithmus des Systems schlägt dem Nutzer unter anderem Restaurants, Shops oder Services vor und lernt aus dessen Verhalten, welche Angebote relevant sind. Individuelle Angebote werden in der App angezeigt und können so vor Ort wahrgenommen werden.

Die App „VW Connect“ ist seit letztem Jahr für iOS und Android verfügbar und wird von rund 560.000 Kunden genutzt. Mit Hilfe eines „DataPlug“ an der Onboard-Diagnose-Schnittstelle (OBD-2) kann eine Verbindung zu Fahrzeugen ab dem Baujahr 2008 hergestellt werden. So können Fahrzeuginformationen, etwa zum Kilometerstand oder der Tankfüllung, per Bluetooth an das Smartphone des Fahrers übertragen werden. Auf Wunsch kann die App auch als elektronisches Fahrtenbuch genutzt werden oder dem Nutzer spielerische Herausforderungen, etwa zu einer sparsamen Fahrweise, auferlegen.