Toyota App

Über das Smartphone können sich Mitarbeiter für gemeinsame Fahrten vernetzen. Bild: Toyota

| von Claas Berlin

In Deutschland gibt es mehr als 18 Millionen Berufspendler, die mit dem Auto zur Arbeit fahren. 80 Prozent legen diesen Weg jedoch alleine zurück. Das Finanzinstitut des OEMs hat daher eine App entwickelt, welche die Suche nach Fahrgemeinschaften vereinfachen soll.

Die Anwendung soll laut Angaben Toyotas vorrangig in Unternehmen zum Einsatz kommen und innerbetriebliche Fahrgemeinschaften fördern. Zusätzlich schlägt das System angemeldeten Nutzern basierend auf deren vorherigen Fahrtstrecken weitere geeignete Mitfahrer vor. Auch Privatleute können ihre eigenen Fahrgemeinschaften gründen – die maximale Teilnehmerzahl ist hier auf 20 Nutzer begrenzt.

Zusätzlich können Unternehmen auf Wunsch den einzelnen Fahrgemeinschaften digitale Parktickets zuteilen und so den oft knappen Parkraum effizienter nutzen. „Ein eigener Parkplatz spart Zeit und bietet dadurch einen weiteren Anreiz, die App zu nutzen“, so Ralph Rase, Projektleiter und verantwortlich für Strategie und Innovation bei der Toyota Kreditbank

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.