TomTom mit weiterem Auftrag von Volkswagen
| von Pascal Nagel

In seinen Navigationssystemen wird der Wolfsburger OEM künftig auf Karten von TomTom setzen. Starten wird die Zusammenarbeit zunächst in Nordamerika. Nun konnte das niederländische Unternehmen einen weiteren Auftrag des niedersächsischen Autobauers einstreichen: TomTom stellt künftig Verkehrsinformationen für Fahrzeuge der Volkswagen Gruppe in ganz Europa bereit, den Anfang machen die Marken Audi und VW, teilt das Unternehmen mit.

TomTom verfügt nach eigenen Angaben über eine der größten Datenbanken von Echtzeit-GPS-Messungen, die die momentane Verkehrssituation auf den Straßen erfassen. Navigationssysteme könnten so verlässliche Alternativrouten vorschlagen, dem Autofahrer zahlreiche Stunden Reisezeit pro Jahr einsparen und dabei gleichzeitig den Spritverbrauch senken, heißt es bei TomTom.

 

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.