BMW Group Headquarter

Mit dem Großaufgrag an Northvolt will BMW den steigenden Bedarf an Batteriezellen absichern. Bild: BMW

| von Roswitha Maier

Gefertigt werden sie in einer derzeit entstehenden Fabrik im nordschwedischen Skellefteå. Der Strom dafür soll komplett regional aus Wasser- und Windkraft erzeugt werden. Zur Laufzeit des Vertrags sagte BMW nichts.

"Mit Northvolt haben wir einen dritten Batteriezell-Lieferanten gewonnen, neben unseren bisherigen Partnern CATL und Samsung SDI", sagte Einkaufsvorstand Andreas Wendt. "Der Vertragsabschluss ist ein weiterer Schritt, um unseren steigenden Bedarf an Batteriezellen langfristig abzusichern."

BMW baut die Batterien für seine Elektrofahrzeuge zwar selbst, die Zellen kaufen die Münchner allerdings zu. Der neue Lieferant Northvolt kooperiert auch mit Volkswagen. Zusammen mit den Niedersachsen bauen die Schweden eine Batteriezellfabrik in Salzgitter.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.