Free Now will Serviceangebot ausweiten

Der Mobilitätsdienst Free Now greift mittlerweile auf mehr als 28.000 Fahrer zurück. Bild: Free Now

| von Fabian Pertschy

Unter anderem will Free Now die Elektrofahrzeugflotte ausbauen – zunächst mit 60 Tesla-Modellen in Hamburg. Im vergangenen Jahr seien in Deutschland 20 Prozent mehr Fahrgäste mit Free Now unterwegs gewesen als im Jahr zuvor, verkündete das Unternehmen. Die Zahl der Fahrer habe sich um 27 Prozent auf mehr als 28.000 erhöht.

Der Markenname Free Now wurde erst Mitte des vergangenen Jahres eingeführt; zuvor hieß die App Mytaxi. Das klassische Taxigeschäft bietet Free Now in 25 deutschen Städten an. Dazugekommen ist im vergangenen Jahr ein Mietwagenangebot mit Fahrer in sechs Städten, das 1,3 Millionen mal genutzt worden sei.

Free Now hat seine Zentrale in Hamburg und erreicht nach eigenen Angaben als Plattform weltweit einen Umsatz von zwei Milliarden Euro. Mehr als 39 Millionen Fahrgäste nutzten die Dienste des Unternehmens bei insgesamt 300 Millionen Fahrten. In 35 Büros arbeiten mehr als 1800 Mitarbeiter.