| von Gert Reiling

Basis für eine europaweite Partnerschaft soll ein Joint Venture der car2go GmbH mit Europcar, dem führenden Autovermieter in Europa, werden.

Das neue Unternehmen wird „car2go Europe GmbH“ heißen und soll es ermöglichen, das  Mobilitätskonzept Millionen von Autofahrern in ganz Europa anzubieten. Die zu Daimler gehörende car2go GmbH hält 75 Prozent, Europcar 25 Prozent am Joint Ventur.

Die car2go Europe GmbH hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, in den jeweiligen Märkten werden Niederlassungen und Tochtergesellschaften als Betreibergesellschaften gegründet. car2go Europe plant, sein Mobilitätskonzept schnell in rund 40 bis 50 europäischen Städten einzuführen und wird demnächst die fünfte europäische Stadt für 2011 bekanntgeben.

Die Einführung von car2go in der französischen Stadt Lyon zu Beginn des kommenden Jahres – carIT berichtete – wird das erste Projekt unter der Verantwortung der car2go Europe GmbH sein. Die bestehende europäische car2go Flotte, einschließlich der in Hamburg, wird in das neue Joint-Venture integriert – mit Ausnahme des Ulmer car2go Betriebs, der weiterhin als langfristiger Standort zum Testen neuer Technologien und Dienste genutzt wird.

car2go hat sich mit mehr als 45 000 Kunden und 1 100 Fahrzeugen in vier Städten etabliert: Hamburg und Ulm in Deutschland, Austin in den USA und Vancouver in Kanada. Folgen werden Lyon (Frankreich), Amsterdam (Niederlande) und San Diego (USA), Amsterdam und San Diego noch vor dem Jahresende 2011 mit vollelektrischen Flotten aus jeweils 300 smart fortwo electric drive. Seit der Ersteinführung im März 2009 in Ulm legten die Kunden in mehr als 900 000 Fahrten neun Millionen Kilometer zurück.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.