Audi expands mobility network in Asia

Der Mobilitätsdienst Audi on demand ist nun auch in Tokio verfügbar. Bild: Audi

| von Claas Berlin
In der Komplettrate enthalten sind ein Concierge-Service, der das Auto auf Wunsch liefert und wieder abholt, unbegrenzte Kilometer-Laufleistungen und bei Bedarf eine individuelle Zusatzausstattung der Fahrzeuge Mit on demand können Nutzer aus einer Palette an verschiedenen Audi-Fahrzeugen wählen und diese online buchen. In der Komplettrate enthalten sind ein Concierge-Service, der das Auto auf Wunsch liefert und wieder abholt, unbegrenzte Kilometer-Laufleistungen und bei Bedarf eine individuelle Zusatzausstattung der Fahrzeuge.

Für den Premium-OEM ist der asiatische Raum ein Leitmarkt für urbane Mobilitätsservices. In Hong Kong ergänzen drei weitere Mobilitäts-Hubs das Angebot der Marke. In der chinesischen Metropole kooperiert Audi zudem mit privaten Wohnanlagen und mittlerweile auch einem Einkaufszentrum, um den on demand-Dienst zu etablieren.

„Ob Einkaufszentrum oder Wohnanlage – mit unserem flexiblen Konzept passen wir unsere Standorte individuell an, sowohl an die örtlichen Gegebenheiten als auch an die Kundenbedürfnisse im jeweiligen Markt. Dadurch werden wir bis Ende des Jahres auf eine sechsstellige Nutzerzahl wachsen“, prophezeit Bram Schot, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Audi.