Nicolai Martin, Leiter Entwicklung Vollautomatisiertes Fahren und Fahrerassistenz bei BMW

Nicolai Martin verantwortet künftig den Bereich Entwicklung Vollautomatisiertes Fahren und Fahrerassistenz bei BMW. Bild: BMW

| von Werner Beutnagel

Nicolai Martin hatte zuvor die Entwicklung der E-Antriebe bei BMW verantwortet. Der studierte Wirtschaftsingenieur ist seit 2004 für BMW tätig und durchlief seitdem verschiedene Funktionen und Bereiche im Entwicklungsressort. Im Zeitraum 2004 bis 2012 übernahm er unter anderem die Projektleitung für Bremsregelsysteme, die Gruppenleitung für Fahrerassistenz aktive Sicherheit sowie die Gruppenleitung für Fahrdynamik und Fahrerassistenz Steuergeräte & Sensorik. Von 2012 bis 2018 war Martin als leitender Konzeptingenieur Fahrerassistenz für BMW tätig und leitete Abteilungen im Bereich Entwicklung Gesamtfahrzeug.

Alejandro Vukotich übernahm die Entwicklung Fahrerassistenz und Autonomes Fahren bei BMW im Januar 2019. Er folgte auf Elmar Frickenstein, der den Bereich seit 2016 verantwortet hatte. Vor seinem Wechsel zum Münchner Hersteller war Vukotich bei Konkurrent Audi für die Entwicklung des autonomen Fahrens verantwortlich und hatte in dieser Zeit etwa den mit zahlreichen automatisierten Funktionen ausgestatteten A8 mit auf den Weg gebracht. 

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.