Ein Mitarbeiter von GM steht an einem Tisch mit einem Computer.

Die Ausschreibung hat bereits begonnen, bis Ende des ersten Quartals 2021 sollen die Stellen besetzt sein. Bild: GM

| von Fabian Pertschy

Jüngst verkündete General Motors, 1.100 Mitarbeiter für die Batteriezellfertigung in Ohio einzustellen, nun legt der US-amerikanische Autobauer nach. Bis zum Ende des ersten Quartals 2021 will GM 3.000 neue Mitarbeiter in den Bereichen Engineering, Design und IT rekrutieren, um die Produktentwicklung und Software-as-a-service voranzutreiben.

Dank der jüngsten Innovationen im Bereich virtueller Entwicklung konnte der OEM die Zeitpläne für kommende Elektrofahrzeuge beschleunigen und gleichzeitig die Kosten niedrig halten. Die Stellenangebote richten sich etwa an Elektrotechnikingenieure, Ingenieure für Infotainment-Software, Entwickler für Java, Android, iOS und andere Plattformen sowie Steuerungsingenieure.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.