Byton M-Byte 2020 Bild Byton

Byton hat erst Details zu künftigen Vertriebs-, Dienstleistungs- und Ladepartnern in Europa genannt. Bild: Byton

| von Jonas Rosenberger

Neben der Ankündigung, den M-Byte ab Ende 2021 in einigen europäischen Ländern anzubieten, hat Hersteller Byton auch Informationen zu seinen künftigen Vertriebs-, Dienstleistungs- und Ladepartnern genannt. Diese sind Modern Driving (Schweiz), Hedin Automotive (Norwegen und Schweden), BYmyCAR (Frankreich) und die Louwman Group (Niederlande). Für den deutschen Markt ist noch kein Vertriebspartner gefunden. Von 65.00 Vorbestellungen für den M-Byte weltweit seien alleine 25.000 Bestellungen aus Europa gekommen, so Byton-Chef Daniel Kirchert.

Für den eigenen Ladedienst hat sich der Autobauer für den Anbieter Digital Charging Solutions aus München entschieden. Gemeinsam werde man ein „vollintegriertes Ladeerlebnis“ erschaffen, um Kunden problemlose Fahrten auf Fernstrecken zu ermöglichen. Dies werde durch den Zugang zu großen Ladenetzwerken in mehr als 28 Ländern Europas sowie zu den Ladesäulen weiterer Anbieter geschafft.

Zudem werde den Kunden eine Auswahl verschiedener Ladelösungen bereitstehen. So soll es Anschlüsse und Wallboxen für das heimische Laden mit einer Leistung von 22 Kilowatt geben. Geschäftskunden haben Zugang zu einer Ladeleistung von 150 Kilowatt. Der M-Byte sei mit der europäischen, auf dem Combined-Charging-System basierenden, AC und DC-Ladeinfrastruktur kompatibel.

Darüber hinaus werde der chinesische Hersteller im zweiten Quartal 2021 am Flughafen in Zürich (Schweiz) einen „Byton Place“-Vertriebsstandort eröffnen. Dort soll es die Möglichkeit zu Testfahrten, Veranstaltungen und digitalen Erlebnissen geben. Konkret können sich Besucher über neue Softwareentwicklungen, Produkte und Dienstleistungen informieren. Bis Ende 2021 soll es in verschiedenen europäischen Städten rund 20 der Repräsentanzen geben, etwa in Oslo, Berlin, Amsterdam oder Paris.

Autor: Jonas Rosenberger

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.