Audi Nanuk Sport Quattro Concept
| von Hilmar Dunker

Die Höchstgeschwindigkeit beziffert Audi mit 305 km/h, und der Sprint auf Landstraßentempo soll sich innerhalb von 3,8 Sekunden vollziehen. Im Gegenzug liegt der Spritverbrauch laut Audi bei lediglich 7,8 l je 100 km; ein Materialmix aus Aluminium und CFK hält das Leergewicht im Zaum – mit 1,9 Tonnen Masse ist die Studie deutlich leichter als heute angebotene SUV in dieser Leistungsklasse. Für die Beleuchtung sorgen LED-Matrix-Scheinwerfer mit dynamischem Fahrtrichtungsanzeiger, wie er beim A8 bereits in die Serie eingezogen ist. Dagegen werden Kameras, die Spiegelgläser ersetzen, noch lange keine Massenware sein. Das Concept-Car aus Ingolstadt nutzt diese Technologie. Zum futuristisch gestalteten Interieur, das analog zu Plattform und Außenhaut ebenfalls in Teilen aus Alu wie CFK besteht, gehört ein frei programmierbares Display statt klassischer Tachoanzeige. Als Schmankerl können Zuschauer den frisch entwickelten Fünfliter-Selbstzünder durch eine Scheibe betrachten, genau wie beim Audi R8. Die beiden würden ein gutes Paar abgeben in der Garage. (sp-x)

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.