Audi AI:MEColour: Aurora Silver

Mit dem AI:ME präsentiert Audi eine neue Vison von automatisierter Mobilität im urbanen Umfeld. Bilder: Audi

| von Claas Berlin

Der Audi AI:ME ist für den Einsatz in der Stadt und das Fahren auf Level 4 konzipiert. In einem definierten und mit entsprechender Infrastruktur ausgestatteten Verkehrsraum fährt der Audi künftig – wie auch die übrigen Verkehrsteilnehmer – automatisiert.

Unter Audi AI fasst der Ingolstädter OEM eine Vielzahl elektronischer Systeme zusammen, die den Fahrer entlasten und ihm neue Möglichkeiten für die Zeit bieten, die er im Auto verbringt. Audi AI nutzt dafür Strategien und Technologien aus dem Bereich künstliche Intelligenz sowie des maschinellen Lernens. 

Navigationsbefehle oder Infotainmentfunktionen lassen sich am Monitor per Blick aktivieren.

Die Bedienung von Fahrzeug und Kommunikations- sowie Interaktionssystemen erfolgt im AI:ME über Eyetracking, Spracheingabe und berührungssensitive Felder in der Türbrüstung. Diese sind ergonomisch positioniert und unsichtbar in die Oberfläche integriert. Erst bei Annäherung wird eine Beleuchtung aktiviert und lenkt den Blick auf die Funktionsflächen.

Unterhalb der Windschutzscheibe befindet sich ein multifunktionaler dreidimensionaler OLED-Monitor, der vor allem im Dialog mit der Blicksteuerung eingesetzt wird. Begrifflich codierte Funktionsmenüs etwa für die Navigation oder das Infotainment lassen sich per Blick aktivieren und geben dann weitere Ebenen frei, die auf dem 3D-Monitor vom Hintergrund in den Ansichtsmodus wechseln.

Für die visuelle Ausgabe des Infotainmentsystems sind VR-Brillen an Bord. Sie machen die Internetznutzung, Filme ansehen, oder sogar interaktives Gaming an Bord des Fahrzeugs möglich. Welche Möglichkeiten es künftig geben wird, hat Audi auf der CES 2019 in Las Vegas mit dem System Holoride bereits demonstriert.

Mit einer Außenlänge von 4,30 Metern und einer Breite von 1,90 Metern nimmt der Audi AI:ME die Verkehrsfläche eines aktuellen Kompaktfahrzeugs ein. Möglich macht dies die Architektur des elektrischen Antriebs – sie erlaubt kurze Überhänge und einen großvolumigen Innenraum ohne Kardantunnel.