| von Gert Reiling

Fahrzeuge und Fahrräder kann an Kreuzungen mit Signalanlagen ThermiCam Systems erkennen und zählen. Diese  Wärmebildkamera mit integriertem Detektor hat FLIR Systems auf den Markt gebracht.

Die Kamera nutzt die Wärmeenergie, die von Fahrrädern und anderen Fahrzeugen abgestrahlt wird, um zwischen ihnen zu unterscheiden. Sie kann Fahrräder und Autos auch in tiefster Nacht bereits aus weiter Entfernung. Im Ergebnis liefert ThermiCam Verkehrsregelungssystemen eine unterbrechungsfreie, 24-Stunden-rund-um-die-Uhr-Erfassung von motorisierten Fahrzeugen und Fahrradfahrern, unabhängig von den jeweiligen Lichtverhältnissen – .wie Blendung durch das Sonnenlicht, feuchte Fahrbahnen mit ihren Reflexionen, Auto-Scheinwerfer, Schatten, Schnee oder Nebel.

Eine der häufigsten Anwendungen ist ,,Grün bei Bedarf“. Das bedeutet, dass die Ampel nur dann auf Grün schaltet, wenn sich auch ein Fahrzeug oder Fahrrad im ausgewiesenen Erkennungsbereich befindet. ThermiCam kann dafür bis zu 16 virtuelle Erkennungsbereiche verwalten – und bis zu vier virtuelle Fahrraderkennungszonen (die von der Oberfläche her einen größeren Bereich umfassen als die Auto-Bereiche).

Wenn sich ein Fahrrad in einer bestimmten Entfernung von der Haltelinie nähert, wird die Grünphase verlängert, bis das Fahrrad den Bereich passiert hat.Wenn sich ein Fahrzeug der Haltelinie in dem Moment nähert, in dem die Ampel auf Gelb schalten würde, kann die Grünphase verlängert werden, bis das Fahrzeug den Bereich passiert hat.