TomTom liefert Navigationsdaten an Uber
| von Yannick Tiedemann

TomTom wird künftig Karten- und Verkehrsdaten für die Uber Driver App bereitstellen. Der Navigations-Spezialist und der Fahrtenvermittler unterzeichneten eine entsprechende mehrjährige Vereinbarung, die für sämtliche der 300 Standorte von Uber weltweit gelten soll. Über finanzielle Aspekte des Deals machten beide Unternehmen keine Angaben.

„Wir freuen uns darauf, mit TomTom, einem führenden Anbieter im Bereich Karten und Navigation, zusammenzuarbeiten,“ sagt Matt Wyndowe, Head of Product Partnerships bei Uber. „Die Karten- und Verkehrsdaten werden sicherstellen, dass wir weiterhin Fahrern überall eine großartige Erfahrung bieten können.“ Die Daten von TomTom werden dabei explizit nur für die Driver App bereitgestellt und nicht in der App für Uber-Kunden, teilte der Fahrdienstvermittler dem Magazin mit.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.