Logo officiel Groupe PSA - fond bleu_0

PSA forciert mit einigen Personalwechseln die eigene Push to Pass-Strategie. Bild: PSA Group

| von Pascal Nagel

Grégoire Olivier wird ab dem 01. September 2016 das neu gegründete Mobility Services Department der PSA Group verantworten. Die Ernennung sei Teil der des französischen Automobilkonzerns, wie PSA mitteilt. Oliviers bisherige Position als Leiter der Region China & Südostasien wird Denis Martin übernehmen, der aktuell noch die Geschicke des Autobauers auf dem europäischen Markt lenkt.

Künftig wird Maxime Picat neuer Leiter der Region Europa. Er soll die in der neuen Konzernstrategie festgelegte Produkt- und Technologieoffensive vorantreiben, teilt PSA mit. Picats Position als Markenchef von Peugeot wird wiederum Jean-Philippe Imparato übernehmen, der aktuell noch als Vertriebschef der PSA Group tätig ist.

„Mit diesen Wechseln schaffen wir die besten Voraussetzungen, um unsere Push to Pass-Strategie für profitables Wachstum umzusetzen. Gleichzeitig verbessern wir die Effizienz unserer täglichen Arbeit. Mehr als je zuvor verpflichten wir uns damit der Zufriedenheit unserer Kunden“, sagt PSA-Chef Carlos Tavares.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.