| von Gert Reiling

Neue, sofort nutzbare Anwendungen will INRIX Medienunternehmen für Verkehrs- und Reiseinformationen anbieten.

Die INRIX Digital Media Suite bietet Journalisten Einblick in die Situation auf allen wichtigen Autobahnen und lokalen Straßen, einschließlich der aktuellen und zu erwartenden Verkehrsbrennpunkte und Fahrtzeiten für die wichtigsten Strecken. „Dies eröffnet einen ganz neuen Markt für Verkehrsberichte“, erklärt Nick Simmons, Vice President und General Manager Media bei INRIX. ,„Zum ersten Mal haben die lokalen Medien Zugang zu einsatzbereiten, professionellen Diensten.“

Die INRIX Digital Media Suite besteht aus Anwendungen für Radio und TV und bietet Journalisten robuste, einfach zu bedienende Tools für die Erstellung und Bearbeitung von Verkehrsberichten per „Drag and Drop“. Aufgrund der schnelleren Zusammenstellung der Informationen können neueste Verkehrsnachrichten innerhalb von Minuten ausgestrahlt werden. Die Apps INRIX TV und INRIX Radio können sofort aktiviert und einfach mit anderen Geräten, Produktionsanlagen oder gewünschten Erfassungsgebieten vernetzt werden.

INRIX Radio ist eine SaaS-basierte (Software as a Service) Plattform, die exklusiv für die Rundfunk-Branche entwickelt wurde. Sie integriert sowohl Verkehrsbehinderungen als auch Ursachen und ermöglicht die Produktion von angepassten Radio-Verkehrsnachrichten. INRIX TV ist nach Angaben des Anbieters die einzige App für die Verkehrsberichterstattung, die exklusiv für die TV-Nachrichten entwickelt wurde. Das Recherche- und Reporting-Tool kann mit jedem Playout-System verbunden werden.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.