mydrive

Hochwertige Fahrzeuge und ausgesuchte Fahrer – mit diesem Konzept will myDriver den Taximarkt aufmischen.

| von Gert Reiling

Mit zunächst 20 eigenen Fahrzeugen und 30 festen Fahrern in Berlin und Hamburg will der Premium-Fahrservice myDriver sicherstellen, dass der Service auch zu Stoßzeiten stets verfügbar ist.

Setzte myDriver bisher ausschließlich auf Kooperationsverträge mit selbstständigen Fahrdienstleistern, baut das Unternehmen jetzt konsequent seinen eigenen Fuhrpark auf. Die Erweiterung der Fahrzeugflotte und der Ausbau in allen vom Fahrservice versorgten Metropolen sollen kontinuierlich erfolgen. Geplant sind in diesem Jahr zunächst die Städte München, Frankfurt, Düsseldorf und Köln.

Dem Ausbau entsprechend soll sich auch die Anzahl der eigenen Fahrer mittelfristig im dreistelligen Bereich bewegen. Seit dem Produktlaunch Anfang 2013 setzt der Premium-Fahrservice auf professionelle Fahrer und hohe Servicequalität zu Preisen etwa auf Taxi-Niveau.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.