Here-Kartenmaterial für Baidu Maps

Der Kartenanbieter Here stellt Baidu Maps sein Kartenmaterial für mehr als 150 Länder zur Verfügung. Bild: ADAC

| von Claas Berlin

Der Kartendienstanbieter Here versorgt ab sofort den chinesischen Dienstleister Baidu Maps mit Kartenmaterial aus mehr als 150 Ländern. Damit unterstützt das Unternehmen die Abdeckung von Baidu Maps auf Europa und den Rest der Welt. Seit zwei Jahren basiert der Desktop-Dienst und die App von Baidu Maps in Südostasien mit Ausnahme von China bereits auf Kartendaten von Here. Baidu Maps hat weltweit mehr als 350 Millionen Nutzer. Mit der Ausweitung seines Kartendienstes reagiert Baidu auf die steigende Zahl an Chinesen, die nach Europa und in andere Länder außerhalb Asiens reisen.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir durch die Erweiterung unserer Zusammenarbeit mit Baidu einer wachsenden Zahl von Reisenden und Touristen, insbesondere aus China, helfen können, Reisen in mehr Ländern denn je zu planen und sich in diesen Ländern zurechtfinden zu können“, so Bruno Bourget, Senior Vice President und Head of Sales und Business Development bei Here.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.