DriveNow_Flughafen_Tegel_BMW_1er_09

DriveNow wird künftig über die Cloud-Lösung des Kommunikationsanbieters Twilio mit seinen Kunden kommunizieren. Bild: DriveNow

| von Pascal Nagel

Das US-amerikanische Cloud-Kommunikationsunternehmen Twilio startet seinen Dienst auch in Deutschland. Twilio bietet Unternehmen Sprach- und Messagingfunktionen in mobilen Webapplikationen an. Als einer der ersten Kunden in Deutschland nutzt der Carsharing-Dienst DriveNow den Service, um seine Kunden per SMS über ihre Autoreservierungen inklusive aller Details zu den einzelnen Autos und ihrem jeweiligen Standort zu informieren.

„Wir setzen seit kurzem auf Twilio und freuen uns, dass das Unternehmen seine Präsenz in Deutschland jetzt massiv ausbaut,“ so Nico Gabriel, Geschäftsführer von DriveNow. „Beim weiteren Ausbau unseres Geschäfts erweist sich Twilio angesichts seiner immer größeren geografischen Präsenz als idealer Partner für die Kundenkommunikation über SMS-Dienste.“

Die Kommunikationsplattform von Twilio stellt in Deutschland Mobilfunknummern für Sprache und SMS bereit. Entwickler und Unternehmen können ihren Nutzern damit eine einzige Telefonnummer zu Verfügung stellen, über die ihre Kunden sie sowohl per SMS als auch per Sprachanruf erreichen können. Die neuen Telefonnummern in Deutschland umfassen lokale Festnetznummern, Mobilfunknummern und Nummern für bidirektionale SMS-Dienste. Zur Einführung in Deutschland hat Twilio eine Partnerschaft mit Telefónica geschlossen, um über das Unternehmen einen direkten Zugang ins deutsche Kommunikationsnetz zu gewährleisten.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.