1-AA-20526

Bosch bietet ab sofort Connected Car-Nachrüstlösungen für den indischen Markt an. Bild: Bosch

| von Pascal Nagel

Bosch hat eine umfassende Vernetzungsplattform für Fahrzeuge speziell für den indischen Markt gezeigt. Das Transportmanagementsystem iTraMS umfasst Fahrzeugortung, Zustandsüberwachung sowie Leistungsanalyse und kann nicht nur in Neufahrzeuge, sondern auch als Nachrüstlösung in Gebrauchtwagen integriert werden. Die Plattform wird Bosch auf der Technology Exposition 2016 im nordindischen Noida der Öffentlichkeit präsentieren.

„Infotainmentsysteme werden in Indien derzeit größtenteils nachgerüstet, Bildschirme und Touchscreens werden immer beliebter“, so Bosch-Geschäftsführer Markus Heyn. „Die iTraMS-Plattform von Bosch ist eine maßgeschneiderte Vernetzungslösung für den indischen Markt. Sie stellt genaue Fahrzeugdaten auf Ihrem Smartphone bereit und kann die täglichen Fahrtkosten deutlich senken.“

Derzeit beschäftigt Bosch in Indien mehr als 14 000 Forscher und Entwickler. 2015 meldete die Bosch-Gruppe in Indien über 200 Patente an.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.