| von ortlepp

 AURELIUS KEIN UNBEKANNTER

Käufer Aurelius hat in den vergangenen Monaten mit der mehrheitlichen Übernahme des spirituosenherstellers Berentzen für Schlagzeilen gesorgt. Angesichts von Verlusten werden dort Teile der Produktion verlagert und Arbeitsplätze abgebaut. Für Blaupunkt zeigte sich Aurelius-Chef Dirk Markus zuversichtlich: „Wir glauben fest daran, dass Blaupunkt auch zukünftig eine starke Position im Markt für Car Infotainment einnehmen wird.“ Bosch begründete die Wahl des Käufers unter anderem mit „Standort- und Beschäftigungsaspekten“, ohne allerdings ins Detail zu gehen. Mit dem Abschluss des Geschäfts wird Anfang Februar kommenden Jahres gerechnet./das/sb (dpa)

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.