| von Gert Reiling

Ein Fahrerinformationssystem ist das erste gemeinsame Produkt einer Kooperation, die Robert Bosch Car Multimedia und MontaVista Software vereinbart haben.
In der auf mehrere Jahre angelegten Zusammenarbeit entwickelt MontaVista, ein Spezialist für Linux im Embedded-Bereich, Linux-basierte Software-Lösungen, die Bosch in seine Car-Infotainment-Systeme integriert.
Diese Navigations- und Infotainment-Systeme decken einen weiten Bereich ab – von der Unterhaltung, Navigation und Telematik bis zur Fahrerassistenz. Als Grund für den Wechsel auf Linux nent Michael Bolle, Vizepräsident der Bosch-Abteilung Automotive Navigations- und Infotainment-Systeme, dass es mit Linux möglich sei, den kompli-zierten Transport von Multimediaanwendungen auf proprietäre Softwarelösungen zu ersetzen. Das kalifornische Unternehmen MontaVista ist Mitglied der GENIVI Alliance, einer Linux-Referenzplattform für Infotainment-Systeme in Autos.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.