| von Hilmar Dunker

BMW rüstet seinen Mobilitätsdienst Connected Drive weiter auf: Mit der neuen App „BMW Connected“ lassen sich Funktionen wie Webradio, Facebook oder Twitter sowie Wiki Local und News auf dem Fahrzeug-Display anzeigen und mit dem Dreh-/Drücksteller (iDrive) bedienen. Voraussetzung für diese Anwendung ist neben der Sonderausstattung „Apps“, dem Navigationssystem Professional und der Sonderausstattung Anbindung Bluetooth ein Apple iPhone mit der kostenlos im Apple App Store downloadbaren App „BMW Connected“. Bei einer Verbindung des iPhone mit dem Fahrzeug über USB oder SnapIn Adapter können die Inhalte der iPhone App „BMW Connected“ im Fahrzeug genutzt werden.

Mit der Funktion Webradio steht den Fahrzeuginsassen ortsunabhängig das weltweite Angebot von tausenden Internetradiosendern zur Verfügung. Die Auswahl erfolgt ebenso wie die Nutzung der Funktionen Facebook und Twitter mit dem Bediensystem iDrive. Der Fahrer kann somit in seinem BMW das iPhone in der Ablage liegen lassen und seine persönlichen Facebook- oder Twitter-Nachrichten bequem und sicher auf dem großen Fahrzeug-Display verfolgen. Mit vorformulierten Textbausteinen, die am iPhone in der App individuell definiert und gespeichert werden, greift die Applikation auf Wunsch auch auf Fahrzeuginformationen wie Geschwindigkeit, Außentemperatur oder Navigationsziel zu; so ist das Antworten auf neue Einträge und Nachrichten jederzeit aus dem Fahrzeug möglich. Zusätzlich stehen bei der iPhone-App „BMW Connected“ der Kalender und die Funktion Text-to-Speech zur Verfügung, mit der unter anderem die angezeigten Facebook- und Twitter-Neuigkeiten vorgelesen werden können. Mit der News-Erweiterung der App BMW Connected können neben voreingestellten RSS-Feeds auch frei gewählte Nachrichten von favorisierten Internetseiten empfangen werden. Außerdem bietet die Funktion Wiki Local die Möglichkeit, Wikipedia-Artikel zur aktuellen Position, dem Navigationsziel oder einer beliebigen Postleitzahl auszuwählen. Der Wiki Local Tourguide führt den Fahrer darüber hinaus auf Wunsch zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die entsprechenden Informationen können dabei auch per Sprachausgabe im Fahrzeug übertragen werden.

Mit einem internetfähigen Mobiltelefon und dem entsprechenden Datentarif kann über Bluetooth ein ausgewähltes Angebot des bereits in einigen Märkten angebotenen Dienstes BMW Online genutzt werden. Alle verfügbaren Online-Funktionen erscheinen über eine Bluetooth- Datenverbindung auf dem Fahrzeugdisplay und lassen sich über den iDrive-Controller bedienen. Da im Unterschied zu BMW Online – hier werden alle Daten über eine fest im Fahrzeug verbaute SIM-Karte abgerufen – das Mobiltelefon des Kunden als Modem dient, bietet BMW Live onlinebasierte Mobilitätsdienste in ganz Europa. BMW Live bietet kostenfreie Nachrichten über RSS-Feeds, Wetterinformationen sowie Google Panoramio und Google Street View. Um die bevorzugten News zu aktivieren, muss der Kunde lediglich die gewünschte Domain eintragen. Das Portal sucht selbstständig die dazugehörigen RSS-Feeds auf der Internet-Seite und bietet das Vorlesen der Schlagzeilen über BMW Text-to-Speech an. Der verfügbare Wetterdienst zeigt neben der aktuellen Wetterlage auch eine Vier-Tages-Vorschau an. Dabei werden die Wetterdaten gut lesbar in Farbbildern auf dem Monitor angezeigt. Die angebotenen Google Funktionen Lokale Suche, Panoramio und Street View arbeiten analog zum BMW Online System. Die Startseite bietet Ortsauswahl, Suchbegriffseingabe, Kategorien und Historie. Bei der Google Lokalen Suche können die recherchierten Adressen direkt als Ziel in das Navigationssystem des Fahrzeugs übernommen werden.

Nicht neu aber verbessert ist der  1999 eingeführte Concierge-Dienst von BMW, den Konkurrent Daimler 2009 in den USA eingeführt hat und demnächst auch in Deutschland anbieten will. Der „BMW Assist“ Auskunftsdienst bietet dem Fahrer einen persönlichen Concierge Service rund um die Uhr. Per Telefon erhält er individuelle Unterstützung bei der Auswahl von Fahrtzielen. Die Mitarbeiter des BMW Call Centers vermitteln den Zugriff auf Telefon- und Branchenverzeichnisse sowie detaillierte Auskünfte über sogenannte Points of Interest, Öffnungszeiten von Kultureinrichtungen, Fluginformationen, Adressen von Restaurants, Hotels, Notfallapotheken, Geldautomaten oder Golfplätzen.Telefonnummern und Adressdaten für das Navigationssystem können vom Call Center direkt in das Fahrzeug übertragen und anschließend vom Fahrer per Knopfdruck übernommen werden. Hilfe leistet der Auskunftsdienst auch bei der Buchung von Hotelzimmern.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cit" existiert leider nicht.