PopUp595_397popupA7140093_small

Navigationskarten können im Audi A6 und A7 künftig per LTE direkt im Fahrzeug aktualisiert werden. Bild: Audi

| von Pascal Nagel

Audi bietet seinen Kunden als nach eigenen Angaben erster europäischer Automobilhersteller ein Online-Update für die Navigationskarte direkt im Auto an. Der Service „Kartenupdate online“ ist Teil des Infotainmentangebots Audi connect und wird in den überarbeiteten Modellreihen A6 und A7 zur Verfügung stehen, sofern das MMI Navigation Plus verbaut ist.

Ist ein Kartenupdate verfügbar, erhält der Fahrer einen Hinweis über das HMI des Fahrzeugs. Das Update kann dann direkt über die LTE-Verbindung im Fahrzeug geladen werden. Der Kunde könne dabei selbst entscheiden, ob er die komplette Europa‑Karte oder nur einzelne Regionen aktualisieren möchte. Die Navigation funktioniert nach Angaben von Audi während des gesamten Online-Updates ohne Einschränkung.

Bisher ist es noch üblich, die Navigationskarten in der Werkstatt zu aktualisieren oder die Updates auf dem PC zu laden und per USB-Stick oder SD-Karte ins Auto zu übertragen.